Großes Interesse und Engagement zum Dorfjubiläum in Schwaney
Heimatverein Vorstand Gruen

Über 150 interessierte Einwohner fanden sich am Freitag, den 15. Februar 2019, zur Informations- und Gründungsversammlung der Heimat- und Vereinsgemeinschaft in der Schützenhalle Schwaney ein. Der Arbeitskreis Dorfjubiläum 2020 und das Orga-Team hatten dazu eingeladen.
Zu Beginn des Abends stimmte eine Sequenz des Films der 1000-Jahrfeier von 1970 die Besucher auf den Abend und das kommende Jubiläum ein. Hermann Striewe als Ortsvorsteher und Mitglied des Orga-Teams begrüßte alle Anwesenden herzlich, insbesondere die stellvertretende Bürgermeisterin Renate Fehse von der Gemeinde Altenbeken, Pfarrer Georg Kersting vom Pastoralen Raum „An Egge und Lippe“ und Hermann Auffenberg als Rechtsanwalt und Notar a. D. aus Paderborn.
Pfarrer Kersting hob in seinem Grußwort das Motto für das Jubiläumsjahr hervor und betonte, dass Heimat heute nur in der Vielfalt gelingen und gelebt werden kann. 

Er freute sich, dass die Kirche im Logo des Dorfjubiläums und auch der neuen Heimat- und Vereinsgemeinschaft den Mittelpunkt darstellt und wünschte für die anstehenden Aktionen gutes Gelingen und Gottes Segen. Hermann Striewe erklärte dann noch einmal das Gründungs-Procedere und bat alle Anwesenden, die Mitglied in der neuen Heimat- und Vereinsgemeinschaft werden möchten, sich in die ausliegenden Listen als verbindliche Mitglieder einzutragen. Und das Ergebnis übertraf alle Erwartungen des Orga-Teams: 137 Anwesende erklärten sich spontan zur Mitgliedschaft bereit. 
Danach übernahm für den Part der eigentlichen Gründungsversammlung Ortsheimatpfleger Hans Josef Knoke auf Vorschlag und Beschluss der Anwesenden die Leitung und stellte zunächst nochmal die wichtigen Eckpunkte der Satzung, die Zusammensetzung des Vorstandes und den Wahlablauf vor. Da es zu der Satzung keine erneuten Nachfragen oder Ergänzungen gab, wurde diese durch die neuen Gründungsmitglieder per Stimmkarte einstimmig verabschiedet und die Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney damit offiziell gegründet. Für die anschließenden Wahlen wurde Horst Otten als Wahlleiter vorgeschlagen und von der Versammlung dazu einstimmig beauftragt. Nun ging es an die Kandidatensuche. Für die Position des 1.Vorsitzenden wurde Ortsvorsteher Hermann Striewe von der Versammlung vorgeschlagen und in der, für alle geschäftsführenden Vorstandsmitglieder vorgesehenen geheimen Abstimmung, zum Vorsitzenden gewählt. Für die Position des Geschäftsführers wurde Hans-Lothar Hagen vorgeschlagen und gewählt. Für das Amt des Schriftführers gab es zwei Kandidaten: Hans-Reiner Knoke und Jan-Wilhelm Lütkemeier wurden von der Versammlung vorgeschlagen und gingen in eine spannende Stichwahl, bei der Hans-Reiner Knoke zum neuen Schriftführer gewählt wurde. Für das Amt des Kassierers wurde Claudia Wiethaup vorgeschlagen und von der Versammlung gewählt. Die Vereine des Dorfes werden gemäß der Satzung durch 4 Vertreter und die Mitglieder durch zwei Vertreter in den Vorstand eingebunden. Hier wurden gewählt: Jan-Wilhelm Lütkemeier und Ingrid Hutsch für die Mitglieder und Michael Schonlau (Bundesschützen-Garde-Musikkorps), Julia Beckmann (KLJB), Dr. Klaus Lamberg (TuS Egge) und Julian Wiethaup (St. Sebastian Schützenbruderschaft). Komplettiert wird der Vorstand durch die s.g. geborenen Mitglieder Rita Prigge als Ortschronistin und Hans Josef Knoke als Ortsheimatpfleger. Schlussendlich wurden Stefan Lütkemeier und Oliver Gehring zu Kassenprüfern vorgeschlagen und gewählt. 

Nach diesem langen Wahlvorgang bot eine kleine Pause Gelegenheit für gute Gespräche untereinander.
Im zweiten Teil des Abends wurde es sehr informativ, denn nun stellten die Arbeitskreis-Mitglieder und einzelnen Teams die bisherigen Planungen für das Jubiläumsjahr vor. Und das lässt auf ein spannendes und sehr vielfältiges Programm hoffen:

Nov. / Dez. 2019 Hobbybrauer-Treffen in Schwaney, Vorstellen des Jubiläumsbieres und Verkaufsstart
31.12.2019 Silvesterparty in der Schützenhalle am 31.12.2019 zum Auftakt des Jubeljahres
01.05.2020 Maibaumfest mit Neubürgerempfang, Feuerwehraktions- und Familientag mit der Einweihung eines neuen Löschfahrzeugs
15. / 17.05.2020 Theater-Aufführung der KFD in der Schützenhalle
Juni / Juli 2020 Jubiläums-Vogelschießen zur Ermittlung des Dorfjubiläum-Königs oder -Königin unter allen Vereinen des Dorfes durch die St. Sebastian-Schützenbruderschaft
Juli / August 2020 Kulinarischer Wandertag des EGV über den Schwaneyer Panorama-Wanderweg
16.08.2020 Ellerbrunch am Dorfteich im Rahmen des Sportfestes durch den TuS Egge
29. / 30.08.2020 1. Schwaneyer Markttage in der gesamten Schwaneyer Dorfmitte
14.09.2020 Feldtag mit Vorführung landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte
September 2020 Jubiläums- und Heimatabend in der Schützenhalle mit vorherigem Festgottesdienst in der Pfarrkirche

Heimatverein 2019 01 
Ebenfalls schon seit Monaten in Planung sind die Erstellung einer neuen Dorfchronik, eines Heimatkalenders 2020 sowie weiterer Artikel mit dem Jubiläums-Logo. Auch ein neuer Image-Film über Schwaney ist in Planung. Und die vielen Musikgruppen des Ortes wollen sich in die geplanten Veranstaltungen, insbesondere der Markttage und des Heimatabends, aktiv einbringen. Ein bunter Strauß an Veranstaltungen und Aktionen, der Neugierde auf das Jubiläumsjahr weckt.

Im letzten Teil des Abends stellte das Orga-Team dann die geplanten Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen im Dorf den Anwesenden vor. Hier steht zunächst die komplette Sanierung des Marktplatzes vor der Kirche an, die bereits im Haushalt der Gemeinde bewilligt wurde und nach Pfingsten starten wird. Ferner steht die Neugestaltung des „Mühlenpattes“, eines Fußgängerweges entlang des früheren Wasserzuflusses zur Schwaneyer Mühle, an. Durch die Förderanträge wird diese Maßnahme voraussichtlich erst Anfang 2020 starten. Und die Grünanlage um „Lehmann’s Kreuz“ wird in den kommenden Monaten durch eine Firmgruppe und die Schützen neugestaltet.

Heimatverein 2019 02
 
Damit wird sich das Dorf Schwaney auch optisch noch weiter für das große Jubiläumsjahr herausputzen.
Nach so vielen Informationen konnte dann endlich im Übergang zum gemütlichen Teil das Hobbybrauer-Team um Werner Böddeker zwei unterschiedliche Biere aus den Brauaktivitäten der letzten Wochen vorstellen und zum probieren ausschenken. Es war ein gelungener Auftakt zu den weiteren Jubiläumsaktivitäten.
Weitere Mitglieder im Verein sind natürlich herzlich willkommen. Nähere Informationen zum Verein, zur Mitgliedschaft und ein Download der Beitrittserklärung gibt es ab sofort im Internet auf der Seite www.schwaney.de. Die Beitrittserklärungen werden auch in Kürze im Markant-Markt Rüther, in der Bäckerei Grautstück und in der Volksbank zum mitnehmen ausliegen.

Zum Zeitungsbericht vom WV