Hausname: Bräokrekers

Das kleine Haus stand in der Nordostecke des hinter dem Hofe Bade (Hamelhiämens) gelegenen Obstkampes.

Letzter Eigentümer des Hauses, das schon vor der Jahrhundertwende abgebrochen wurde, war der Stellmacher Heinrich Finke, *29.04.1832 (Eltern: Rademacher Franz Finke und Anna Maria, geb. Paschen), ∞ in 1. Ehe am 26.11.1859 Gertrud Hoischen, 27, †02.09.1868 an Typhus, Tochter des Ackerers Ferdinand Hoischen zu Altenbeken, ∞ in 2. Ehe am 15.03.1870 Elisabeth Heischen, 29 (Eltern: Martin Hoischen und Theresia, geb. Stark, zu Eggeringhausen).

Franz Finke, *02.01.1799 (Eltern: Hermannus Finke und Agnes, geb. Meyer), ∞24.01.1826 Anna Maria Paschen, *23.04.1803 (Eltern: Anton Paschen und Anna Maria, geb. Bentfeld).

Das Haus hatte Franz Finke am "Oberen Broke", der damals noch zur gemeindlichen Hude gehörte, im Jahre 1827 gebaut. Nach dem Beruf des Stellmachers und der Lage am Broke erhielt das Haus den Namen "Bräokrekers".