Für die Silvesterparty 2019 können noch Eintrittskarten erworben werden. Der zweite Termin für den Kartenvorverkauf findet am Sonntag, den 29. September von 11.00 bis 12.00 Uhr im Pfarrheim statt. Die Eintrittskarten können aber auch direkt bei dem 1. Vorsitzenden der Heimat- und Vereinsgemeinschaft Hermann Striewe, Osttorstrasse 26, erworben werden.

Der Kartenverkauf startet am 15. September 2019 für Vereinsmitglieder bereits um 11.00 Uhr im Pfarrheim. Danach gehen die restlichen Karten ab 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr in den freien Verkauf.
Die Eintrittskarte kostet 35,- Euro pro Person. Dafür stellen wir ein reichhaltiges Menü von Elisabeth Müller (Catering Gourmetservice), Feuerwerk, Mitternachtssekt und den Sicherheitsdienst zur Verfügung. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Duo Carsten und Dirk Kirchenberg. Die Getränke haben wir nicht eingepreist, da dass Trinkverhalten doch sehr unterschiedlich ist. Deshalb sind Getränke nicht enthalten und müssen an dem Abend direkt über Wertmarken bezahlt werden.
Wir werden als Veranstalter ein Feuerwerk für alle Gäste ausrichten, das Mitbringen von Feuerwerkskörpern ist nicht gestattet. 
Schwaney Logo 1050

In Vorbereitung auf das große Dorfjuibiläum ‚1050 Jahre Schwaney‘ wird ein Imagefilm über Schwaney gedreht. Zusammen mit der AFV Medienproduktion Weihrauch aus Bad Lippspringe hat eine der Projektgruppen zum Jubiläumsjahr ein Drehbuch entwickelt und einen Drehplan terminiert. Über den Inhalt soll noch nicht viel verraten werden, aber natürlich soll das gezeigt werden, was Schwaney lebens- und liebenswert macht. Die Aufnahmen zum Film werden am kommenden Freitag, 6. September beginnen und am nächsten Tag fortgesetzt. Als Abschlussszene möchte das Filmteam gerne auf dem Sportplatz die Zahl 1050 mit einer Vielzahl Menschen darstellen. Per Drohne wird die Zahl aufgenommen und in den Film eingebaut. Deshalb sind alle Schwaneyerinnen und Schwaneyer herzlich eingeladen, Teil dieser einmaligen Aktion zu werden.
Die Projektgruppe würde sich freuen, wenn möglichst viele am Freitag, den 06.09. um 16.30 Uhr auf den Sportplatz kommen, um auch filmisch den Zusammenhalt in Schwaney eindrucksvoll unter Beweis zu stellen. Für das leibliche Wohl sorgen Mitglieder des TuS Egge Schwaney mit Würstchen und Getränken zu familienfreundlichen Preisen. Von der Idee einen Imagefilm zu drehen konnte übrigens die Bezirksregierung in Detmold überzeugt werden. Nach den Förderrichtlinien des Landes NRW gibt es aus dem Budget Heimatcheck eine finanzielle Unterstützung.

Schwaney Logo 1050
Mit zahlreichen Festivitäten feiern die Schwaneyer Bürgerinnen und Bürger im kommenden Jahr ihr 1050-jähriges Dorfjubiläum. Diverse Projektgruppen wurden ins Leben gerufen, die sich bereits seit fast einem Jahr um die Planung und Umsetzung der jeweiligen Aktivitäten kümmern. Ein Glanzlicht wird sicher die Projektgruppe „Markttage“ auf die Beine stellen. Für den 29. und 30. August 2020 plant diese Gruppe eine Großveranstaltung. An beiden Tagen sollen die West- und Osttorstraße ausschließlich für eine Marktmeile zur Verfügung stehen.
Die Projektgruppe ist bestrebt, einen interessanten Mix aus „professionellen“ Schaustellern, Veranstaltungen und Genussmeile anzubieten. Einige Schausteller haben schon ihre Zusage erteilt und freuen sich, an diesen Tagen ihr Sortiment anbieten zu können. Vor allem aber sollen Privatpersonen, die ihr Hobby oder ihre handwerklichen Fähigkeiten gerne einmal ausstellen möchten, zur Teilnahme motiviert werden. Insbesondere sehen die Verantwortlichen darin die Chance, dass die vielfältige Hobbylandschaft und Handwerkskunst in der Großgemeinde und dem direkten Umland präsentiert wird. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann können Sie weitere Informationen unter der Internetseite Schwaney.de, Rubrik Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney e.V. abrufen. Rückfragen oder Anregungen können Sie auch direkt per email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an das Team richten.

Zum Anmeldeformular
         Zur Marktordnung



Heimatverein Logo
Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney e.V. gut gestartet
Gelungener Start des neuen Vereins: Der neu gewählte Vorstand der Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney hat seine Arbeit aufgenommen. In der ersten konstituierenden Sitzung wurde die Ausrichtung der Vorstandsarbeit eindeutig auf die bevorstehenden Festivitäten 2020 gelegt. Dabei soll auch weiterhin das Orga-Team in der gewohnten Art und Weise die Projekte koordinieren und begleiten. Eine absolut sehr positive Resonanz haben alle Vorstandsmitglieder von der Gründungsveranstaltung im Februar gezogen. „Wir hatten zwar im Vorfeld mit einem hohen Interesse aus der Bevölkerung gerechnet“, so der erste Vorsitzende Hermann Striewe, „aber letztendlich waren wir von einer Teilnehmerzahl von mehr als 150 Bürgerinnen und Bürgern total überwältigt“.
Hans-Lothar Hagen, Geschäftsführer des neuen Vereins, fand auch die unterschiedlichen Altersgruppen der Teilnehmer sowie auch die Teilnahme von ‚Neubürgern‘ sehr beeindruckend. Der neu gewählte Vorstand konnte daher in der ersten Vorstandssitzung das Resümee ziehen, dass die Projekte für das Jubiläumsjahr richtig ausgewählt wurden. Damit ist Schwaney und die neue Heimat- und Vereinsgemeinschaft auf dem richtigen Weg und kann mit breiter Unterstützung aus der Bevölkerung rechnen.  

Meinhard Zimmermann hat auf der Internetseite „www.schwaney.de“ einen Link geschaltet und für die neue Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney einen separaten Bereich eingerichtet. Hier findet man schon jetzt Informationen zum Verein, zum Vorstand, aber auch zu den Themen Heimatpflege und Brauchtum. Dieser Bereich soll in den kommenden Monaten noch weiter ausgebaut werden. „Wir würden uns natürlich sehr freuen, wenn wir auch noch weitere Mitglieder für unseren Verein gewinnen könnten“, wünscht sich Striewe. Er betont: „“Je mehr Schwaneyerinnen und Schwaneyer Mitglied werden, desto stärker ist der Rückhalt und damit die Grundlage für die Umsetzung der Jubiläumsaktivitäten sowie die Zukunft unseres Eggedorfes“. Die Beitrittserklärung ist zum Ausdruck auf der neuen Seite abgelegt und liegt ferner im Markant-Markt, der Volksbank und der Bäckerei Grautstück zur Mitnahme aus. Es gibt keinen verpflichtenden Jahresbeitrag und auch keine Aufnahmegebühr. Jedes Mitglied legt selbst fest, wie hoch die finanzielle Unterstützung für den Verein sein soll. Inzwischen ist die Eintragung des Vereins im Vereinsregister erfolgt und auch die Bestätigung des Finanzamts Paderborn zur Gemeinnützigkeit liegt vor. Somit wird der Verein für die bereits beigetretenen Mitglieder den festgelegten Jahresbeitrag in den kommenden Wochen über das SEPA-Mandat einziehen.

Großes Interesse und Engagement zum Dorfjubiläum in Schwaney
Heimatverein Vorstand Gruen

Über 150 interessierte Einwohner fanden sich am Freitag, den 15. Februar 2019, zur Informations- und Gründungsversammlung der Heimat- und Vereinsgemeinschaft in der Schützenhalle Schwaney ein. Der Arbeitskreis Dorfjubiläum 2020 und das Orga-Team hatten dazu eingeladen.
Zu Beginn des Abends stimmte eine Sequenz des Films der 1000-Jahrfeier von 1970 die Besucher auf den Abend und das kommende Jubiläum ein. Hermann Striewe als Ortsvorsteher und Mitglied des Orga-Teams begrüßte alle Anwesenden herzlich, insbesondere die stellvertretende Bürgermeisterin Renate Fehse von der Gemeinde Altenbeken, Pfarrer Georg Kersting vom Pastoralen Raum „An Egge und Lippe“ und Hermann Auffenberg als Rechtsanwalt und Notar a. D. aus Paderborn.
Pfarrer Kersting hob in seinem Grußwort das Motto für das Jubiläumsjahr hervor und betonte, dass Heimat heute nur in der Vielfalt gelingen und gelebt werden kann. 

Er freute sich, dass die Kirche im Logo des Dorfjubiläums und auch der neuen Heimat- und Vereinsgemeinschaft den Mittelpunkt darstellt und wünschte für die anstehenden Aktionen gutes Gelingen und Gottes Segen. Hermann Striewe erklärte dann noch einmal das Gründungs-Procedere und bat alle Anwesenden, die Mitglied in der neuen Heimat- und Vereinsgemeinschaft werden möchten, sich in die ausliegenden Listen als verbindliche Mitglieder einzutragen. Und das Ergebnis übertraf alle Erwartungen des Orga-Teams: 137 Anwesende erklärten sich spontan zur Mitgliedschaft bereit. 
Danach übernahm für den Part der eigentlichen Gründungsversammlung Ortsheimatpfleger Hans Josef Knoke auf Vorschlag und Beschluss der Anwesenden die Leitung und stellte zunächst nochmal die wichtigen Eckpunkte der Satzung, die Zusammensetzung des Vorstandes und den Wahlablauf vor. Da es zu der Satzung keine erneuten Nachfragen oder Ergänzungen gab, wurde diese durch die neuen Gründungsmitglieder per Stimmkarte einstimmig verabschiedet und die Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney damit offiziell gegründet. Für die anschließenden Wahlen wurde Horst Otten als Wahlleiter vorgeschlagen und von der Versammlung dazu einstimmig beauftragt. Nun ging es an die Kandidatensuche. Für die Position des 1.Vorsitzenden wurde Ortsvorsteher Hermann Striewe von der Versammlung vorgeschlagen und in der, für alle geschäftsführenden Vorstandsmitglieder vorgesehenen geheimen Abstimmung, zum Vorsitzenden gewählt. Für die Position des Geschäftsführers wurde Hans-Lothar Hagen vorgeschlagen und gewählt. Für das Amt des Schriftführers gab es zwei Kandidaten: Hans-Reiner Knoke und Jan-Wilhelm Lütkemeier wurden von der Versammlung vorgeschlagen und gingen in eine spannende Stichwahl, bei der Hans-Reiner Knoke zum neuen Schriftführer gewählt wurde. Für das Amt des Kassierers wurde Claudia Wiethaup vorgeschlagen und von der Versammlung gewählt. Die Vereine des Dorfes werden gemäß der Satzung durch 4 Vertreter und die Mitglieder durch zwei Vertreter in den Vorstand eingebunden. Hier wurden gewählt: Jan-Wilhelm Lütkemeier und Ingrid Hutsch für die Mitglieder und Michael Schonlau (Bundesschützen-Garde-Musikkorps), Julia Beckmann (KLJB), Dr. Klaus Lamberg (TuS Egge) und Julian Wiethaup (St. Sebastian Schützenbruderschaft). Komplettiert wird der Vorstand durch die s.g. geborenen Mitglieder Rita Prigge als Ortschronistin und Hans Josef Knoke als Ortsheimatpfleger. Schlussendlich wurden Stefan Lütkemeier und Oliver Gehring zu Kassenprüfern vorgeschlagen und gewählt. 

Nach diesem langen Wahlvorgang bot eine kleine Pause Gelegenheit für gute Gespräche untereinander.
Im zweiten Teil des Abends wurde es sehr informativ, denn nun stellten die Arbeitskreis-Mitglieder und einzelnen Teams die bisherigen Planungen für das Jubiläumsjahr vor. Und das lässt auf ein spannendes und sehr vielfältiges Programm hoffen:

Nov. / Dez. 2019 Hobbybrauer-Treffen in Schwaney, Vorstellen des Jubiläumsbieres und Verkaufsstart
31.12.2019 Silvesterparty in der Schützenhalle am 31.12.2019 zum Auftakt des Jubeljahres
01.05.2020 Maibaumfest mit Neubürgerempfang, Feuerwehraktions- und Familientag mit der Einweihung eines neuen Löschfahrzeugs
15. / 17.05.2020 Theater-Aufführung der KFD in der Schützenhalle
Juni / Juli 2020 Jubiläums-Vogelschießen zur Ermittlung des Dorfjubiläum-Königs oder -Königin unter allen Vereinen des Dorfes durch die St. Sebastian-Schützenbruderschaft
Juli / August 2020 Kulinarischer Wandertag des EGV über den Schwaneyer Panorama-Wanderweg
16.08.2020 Ellerbrunch am Dorfteich im Rahmen des Sportfestes durch den TuS Egge
29. / 30.08.2020 1. Schwaneyer Markttage in der gesamten Schwaneyer Dorfmitte
14.09.2020 Feldtag mit Vorführung landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte
September 2020 Jubiläums- und Heimatabend in der Schützenhalle mit vorherigem Festgottesdienst in der Pfarrkirche

Heimatverein 2019 01 
Ebenfalls schon seit Monaten in Planung sind die Erstellung einer neuen Dorfchronik, eines Heimatkalenders 2020 sowie weiterer Artikel mit dem Jubiläums-Logo. Auch ein neuer Image-Film über Schwaney ist in Planung. Und die vielen Musikgruppen des Ortes wollen sich in die geplanten Veranstaltungen, insbesondere der Markttage und des Heimatabends, aktiv einbringen. Ein bunter Strauß an Veranstaltungen und Aktionen, der Neugierde auf das Jubiläumsjahr weckt.

Im letzten Teil des Abends stellte das Orga-Team dann die geplanten Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen im Dorf den Anwesenden vor. Hier steht zunächst die komplette Sanierung des Marktplatzes vor der Kirche an, die bereits im Haushalt der Gemeinde bewilligt wurde und nach Pfingsten starten wird. Ferner steht die Neugestaltung des „Mühlenpattes“, eines Fußgängerweges entlang des früheren Wasserzuflusses zur Schwaneyer Mühle, an. Durch die Förderanträge wird diese Maßnahme voraussichtlich erst Anfang 2020 starten. Und die Grünanlage um „Lehmann’s Kreuz“ wird in den kommenden Monaten durch eine Firmgruppe und die Schützen neugestaltet.

Heimatverein 2019 02
 
Damit wird sich das Dorf Schwaney auch optisch noch weiter für das große Jubiläumsjahr herausputzen.
Nach so vielen Informationen konnte dann endlich im Übergang zum gemütlichen Teil das Hobbybrauer-Team um Werner Böddeker zwei unterschiedliche Biere aus den Brauaktivitäten der letzten Wochen vorstellen und zum probieren ausschenken. Es war ein gelungener Auftakt zu den weiteren Jubiläumsaktivitäten.
Weitere Mitglieder im Verein sind natürlich herzlich willkommen. Nähere Informationen zum Verein, zur Mitgliedschaft und ein Download der Beitrittserklärung gibt es ab sofort im Internet auf der Seite www.schwaney.de. Die Beitrittserklärungen werden auch in Kürze im Markant-Markt Rüther, in der Bäckerei Grautstück und in der Volksbank zum mitnehmen ausliegen.

Zum Zeitungsbericht vom WV

Heimatverein Logo

Wie ja bekannt feiern wir im Jahr 2020 den 1050. Jahrestag der erstmaligen urkundlichen Erwähnung unseres Heimatortes Schwaney unter dem Motto

                                  Heimat–Vielfalt–Zukunft

Ein beeindruckendes Jubiläum, das mit vielen Veranstaltungen und Aktionen, über das Jahr verteilt, mit allen Schwaneyer Mitbürgerinnen und Mitbürgern gemeinsam gefeiert werden soll.

Um alle Veranstaltungen, Schriften und Sanierungsprojekte zu realisieren, wird in erheblichem Umfang Geld benötigt. Dafür brauchen wir öffentliche Fördergelder, Sponsoren und Spender. Für die Anträge von Fördermitteln und das Ausstellen von Spendenquittungen, bedarf es der Gründung eines Vereins, der ausschließlich gemeinnützige Zwecke verfolgt. Im Arbeitskreis wurde einstimmig entschieden, einen derartigen Verein zu gründen.

Die Aufgabe und das Bestreben der neuen Heimat- und Vereinsgemeinschaft ist es, alle Schwaneyer Vereine, Gruppierungen und möglichst viele Bürger und Bürgerinnen für gemeinsame Projekte zu begeistern. Die Gründungsversammlung dieses Vereins findet am

Freitag, 15. Februar 2019 um 19:30 Uhr in der Schützenhalle statt.
Dazu laden wir alle Schwaneyer Bürgerinnen und Bürger recht herzlich ein.
Nach dem formalen Teil der Gründungsversammlung informieren die Projektteams über die bereits geplanten Veranstaltungen im Jubiläumsjahr. Ebenso informiert das Orga-Team über die geplanten Sanierungen, die im Ort in Angriff genommen werden.
Lust auf gutes Bier? Das Brauer Team wird an diesem Abend eine Bierverkostung eines selbst gebrauten Schwaneyer Bieres anbieten, was dem Jubiläumsbier in 2020 schon sehr ähneln soll.
Lasst euch überraschen!  
Es lohnt sich am 15. Februar zu kommen, einen Verein zu gründen, Informationen zum Dorfjubiläum zu erhalten und Bier zu probieren. Vielleicht sagt ihr im Anschluss: „da möchte ich auch gerne mitmachen“ und schließt euch einem Team an oder tretet spontan dem neuen Verein als Mitglied bei.
Wir freuen uns auf jeden von euch!
Die Satzung, die auf der Gründungsversammlung zur Genehmigung vorliegt, kann unter Satzung Heimatverein heruntergeladen und eingesehen werden und ist auch im Markant Markt Rüther erhältlich.
 

Euer Orga Team: Hermann Striewe, Hans Josef Knoke, Hans-Lothar Hagen, Hans-Reiner Knoke, Rita Prigge

Kalender Heimatverein

31. Dezember 2019
20:00 Uhr -
Silvesterparty / Eröffnung Jubiläumsjahr 2020
06. März 2020
19:00 Uhr -
JHV Heimat-und Vereinsgemeinschaft
28. März 2020
00:00 Uhr
Jugendvereinsturnier

Schwaney Logo 1050