Von der Osttorstraße ausgehend verläuft der Diekweg am Sportplatz vorbei bis hin zur Bahnlinie Altenbeken – Warburg. In der Senke befindet sich ein sumpfiges Gelände. Hier waren in früherer Zeit mehrere kleine Teiche, die als Löschwasserreserve dienten und in denen die Schafe gewaschen wurden.
Niederdeutsch „Im Däike, im Dieke, am Teiche.





Größere Kartenansicht