Der Ellerweg zweigt von der unteren Paderborner Straße, in der Nähe der Mühlenlinde, ab, führt durchs Ellertal in Richtung Dahl und hat seinen Namen vom Bachlauf. Der Name Eller verweist auf die frühere Siedlung Elnere und auf einen starken Erlenbestand im Ellertal.
Zum Ellerweg und Urenberg:
„Der Ellerbach ist als einer der wenigen Alme/Lippe-Vorfluter im Bereich der Paderborner Hochfläche ausgebildet. Als Übergangslandschaft zwischen Westfälischer Bucht und dem Eggegebirge besteht die Paderborner Hochfläche aus Kreide- und Muschelkalkschichten, sowie aus dem Buntsandstein der Egge. Zwei Quellbäche vereinigen sich bei Schwaney zum Ellerbach. Nach etwa 20 km mündet der Bach bei Borchen in die Altenau. Durch die starke Verkarstung der Paderborner Hochfläche fehlen nennenswerte Zuflüsse. Der Ellerbach verliert sein Wasser durch eine Vielzahl von Bachschwinden zwischen Schwaney und Dahl. Das Wasser fließt durch die ausgedehnten Karstkalkschichten in nordwestlicher Richtung ab und tritt in Paderborn wieder zutage.“ Hans-Karl Barth / Ellerbachflut 12/1988

 


Größere Kartenansicht

Schwaney Logo 1050

Termine

Fr. 15.02.2019
Gründungsversammlung Heimatverein
So. 17.02.2019
Auftaktwanderung EGV
Fr. 22.03.2019
Jahreshauptversammlung EGV
So. 07.04.2019
Blasmusik Frühschoppen
So. 14.04.2019
Frühjahrswanderung EGV