• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 052 - Weber - Brückenstraße 5

Hofname: Päterkens

Eigentümerin: Frau Therese Weber, geb. Ewers, *10.06.1922 (Eltern: Bauer Johannes Ewers, Briunsüöhlers, und Therese, geb. Niewels). Vgl.: Nr.196.


Frau Therese Weber, geb. Ewers, erbte den Besitz von den beiden unverheirateten Geschwistern ihrer Mutter, dem Bauern Konrad Niewels und dessen Schwester Karoline Niewels.

Konrad Niewels, *22.09.1889, †06.10.1946 (Eltern: Ackerer Franz Niewels und Theresia, geb. Rohm).

Karoline Niewels, *24.09.1898, †30.01.1956 (Eltern: wie bei Konrad Niewels).

Franz Niewels, *05.08.1848 (Eltern: Ackerer Anton Niewels und Elisabeth, geb. Tölle), ∞ in 1. Ehe am 24.11.1874 Maria Breker, *1844, †09.09.1886 an Typhus (Eltern: Ackerer Johann Breker und Maria, geb. Scholle, zu Altenbeken), ∞ in 2. Ehe am 19.02.1887 Theresia Rohm, *20.11.1856 (Eltern: Ackerer Engelbert Rühm und Maria Theresia, geb. Hillebrand, zu Asseln).

Anton Niewels, *11.11.1815 (Eltern: Ackerer Joseph Niewels und Therese, geb. Lohr), ∞ 05.10.1845 Anna Maria Elisabeth Tölle, *28.05.1817 (Eltern: Gastwirt und Ackerer Johann Heinrich Tölle (damals "Düstern") und Wilhelmine, geb. Prott).

Joseph Niewels, *19.10.1783 (Eltern: Ackerer Johannes Niewels und Anna Maria Gertrud, geb. Stuten), ∞16.11.1813 Theresia Lohr, *03.10.1793 (Eltern: Ackerer Carl Lehr. Lohes, und Elisabeth, geb. Ewers).

Johannes (Conradus) Niewels, ~02.01.1752 (Eltern: Ackerer Hermannus Niewels und Elisabeth, geb. Lötterirz), ∞13.02.1781 Anna Maria Gertrud Stuten, ~26.07.1759 (Eltern: Johannes Stuten und Katharina Maria. geb. Gockelen).

Hermannus Niewels und Elisabeth Lötteritz ∞09.06.1745.

Elisabeth Lötteritz ~07.08.1725 (Eltern: Conradus Lötteritz und Elisabeth, geb. Bentfeld).

Die Familie Niewels war früher weit verzweigt im Dorfe. Im Jahre 1527 wurde ein Bartholdus Nevel mit dem fürstbischäflichen Füllenhofe zu Schwaney bemeiert.

Bis 1895 stand der Hof Niewels mit der Hausnummer 116 hinter dem Hausgrundstück Nr. 118 (heute Winkler) und unmittelbar dem Hofe Böddeker (Ernsters) gegenüber. Der Hof brannte 1895 ab, wurde aber nicht wieder aufgebaut. Die Hausnummer ging ein. Franz Niewels kaufte damals für 7200 Mark das Hausgrundstück Nr. 52, das in 52a und 52b zerfiel. In Nr. 52a wohnte und wirtschaftete der Ackerer Heinrich Koch, Priggers, 52b gehörte dem jüdischen Händler Lehmarm Müller, der es von Samuel Löwenstein übernommen hatte.

Den alten Hausnamen "Päterkens", ursprünglich "Petermann", brachten Niewels von der alten Hofstelle 116 mit auf das Grundstück Nr. 52. Den bisherigen Hausnamen "Priggers" nahm die Familie Koch mit auf das Hofgrundstück Nr. 70.

 


Größere Kartenansicht

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten