• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Haus Nummer 081 - Schlüter - Dammweg 6

Hausname: Dammkreunekes

Eigentümer: Bundesbahn-Schweißer Anton Schlüter
, *31.10.1919 (Eltern: Eisenbahn-Schaffner Ferdinand Schlüter und Elisabeth, geb. Knies), ∞18.01.1940 Dorothea Kuhlpeter, *05.12.1918 (Eltern: Bundesbahn-Rangierrneister Joseph Kuhlpeter und Gertrud, geb. Moll, in Salzkotten).

Ferdinand Schlüter, *14.09.1877, †13.12.1924 (Eltern: Maurer Johann Schlüter und Wilhelmine, geb. Henke), ∞03.05.1909 Elisabeth Knies, *24.11.1890 (Eltern: Schreinermeister Franz Knies und Maria geb. Brinkmann zu Verlar).

Elisabeth Schlüter, geb. Knies, war in 2. Ehe (05.05.1927) ∞ mit Rentner Johannes Bergmann, *24.12.1896, t 20.04.1935 (Eltern: Berginvalide Hermann Bergmann und Margarethe, geb. Köhler).

Johann Schlüter, *21.05.1836 (Eltern: Schuhmacher und Mollenhauer Franz Schlüter und Angela, geb. Kröneke), ∞ in 1. Ehe am 23.11.1862 Anna Maria Fernefeld. *20.04.1834, †13.04.1875 (Eltern: Ackerer Heinrich Fernefeld und Anna Maria Theresia, geb. Beutler), ∞ in 2. Ehe am 02.12.1876 Wilhelmine Henke, 24, aus Ahden.

Franz Philipp Schlüter, 26, aus Feldrom. ∞ 23.11.1828 in Schwaney Angela Maria Kröneke, *16.08.1796 (Eltern: Conradus Kröneke und Gertrudis, geb. Niewels).

Den Hausnamen "Dammkreunekes" hinterließen die Krönekes, die am Mühlendamme wohnten, sich in Schwaney aber nur wenige Jahre nachweisen lassen.

Das heutige Gesicht des Hauses stammt aus den Jahren 1921 und 1922.

 

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten