HLF10 1
17.06.2020
Die Feuerwehr Altenbeken freut sich über ein neues Großfahrzeug, welches jetzt von Bürgermeister Hans Jürgen Wessels offiziell übergeben wurde. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF10) gehört seit Mai 2020 zum Fuhrpark und wird zukünftig im Löschzug Schwaney eingesetzt.
Die Planungen für diese Ersatzbeschaffung reichen bis ins Jahr 2016 zurück, wie Bürgermeister Hans Jürgen Wessels in seiner kurzen Ansprache skizzierte. Wegen der Coronakrise fand die offizielle Übergabe nur mit wenigen Vertretern aus Politik und Verwaltung sowie der Feuerwehr statt. „Es braucht viel Zeit, um politische Entscheidungen zu treffen, die Ausstattung des Fahrzeuges festzulegen, ein Ausschreibungsverfahren durchzuführen, Fördergelder zu beantragen und die finanziellen Mittel im Gemeindehaushalt bereitzustellen“, erläutert der Rathaus-Chef die lange Vorbereitungszeit.

flurreinigung
Die diesjährige Flurreinigung findet nicht statt. Eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt ist aufgrund der stark wachsenden Vegetation auch nicht sinnvoll. Nachdem gestern die Kontaktsperre bis zum 2. Mai 2020 verlängert wurde, sehe ich keine Möglichkeit mehr, die Flurreinigung durchzuführen. Ich danke allen, die sich im Vorfeld für diese gute Sache ausgesprochen haben. Wenn jemand in der Feldflur eine größere Ansammlung von Müll findet, könnt ihr euch bei mir melden. Ich werde diese Info dann an den Bauhof weiterleiten.

Hermann Striewe
Ortsvorsteher 
Logo Plattdeutscher Heimatkreis web 

Der für den 22.04.2020 geplante Heimatabend im Feuerwehrgerätehaus findet wegen der Corona-Pandemie leider nicht statt. Ob die anderen geplanten Veranstaltungen des Plattdeutschen Heimatkreises in 2020 durchgeführt werden, wird rechtzeitig mitgeteilt.

k Flagge Covid19
Zu Ostern finden keine Gottesdienste statt, das Osterfeuer und die Osterdisco sind abgesagt und auch große Familienfeiern sind untersagt.
Aus diesem Grund ruft die Schützenbruderschaft alle Schwaneyer BürgerInnen dazu auf, aus Verbundenheit und Solidarität von Karsamstag bis Ostermontag Flagge zu zeigen.
Ganz egal ob die Fahne der Schützen, der Garde, des TuS', sonstige Vereinsfahnen oder Eigenkreationen gehisst werden. Es geht um das Symbol der Gemeinschaft.

Wir Schwaneyer stehen Miteinander - Füreinander
#flaggezeigengegencorona
#bleibtgesund

Frohe Ostern wünscht
Das Bataillon
St. Sebastian Schützenbruderschaft

Foto Vorstand HVG 2020

Rückblick auf das erste Vereinsjahr und Ausblick auf das Dorfjubiläum

Zur ersten Jahreshauptversammlung der im letzten Jahr gegründeten Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney e.V. konnte der 1. Vorsitzende Hermann Striewe 77 der insgesamt aktuell 208 Mitglieder in der Schützenhalle begrüßen. Im Tätigkeitsbericht ließ der Geschäftsführer Hans-Lothar Hagen das erste Vereinsjahr Revue passieren. Nach der Gründungsversammlung im Februar 2019 mit anfangs 137 Mitgliedern hat sich die Mitgliederzahl um rd. 50 % auf nunmehr aktuell 208 Mitglieder erhöht. 

Veranstaltungen 2020 2 
Corona – dieses Wort ist aktuell allgegenwärtig und macht uns alle betroffen. Auch an Schwaney und unseren Veranstaltungen zum Dorfjubiläum geht dieses Thema und seine erheblichen Folgen nicht spurlos vorbei.
So sind wir sehr traurig und müssen euch mitteilen, dass die kommenden Veranstaltungen im Interesse und zum Schutz der Menschen auf Basis der von der Regierung verfügten Vorgaben abgesagt werden.

Dazu zählen zunächst folgende Veranstaltungen:
22.03.2020 Taizé-Gottesdienst fällt aus
27.03.2020 Jugend-Vereinsturnier fällt aus
01.05.2020 112 % Feuerwehr und Neubürgerempfang fällt aus
Die Segnung und Vorstellung des neuen Feuerwehrfahrzeugs findet ggfls. zu einem späteren Zeitpunkt statt.
15./17.05.2020 Theateraufführung der KFD in der Schützenhalle
Die Theateraufführungen der KFD werden auf einen späteren Termin verschoben. Die bereits erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Internetseite: www.kfd-schwaney.de

Für die weiteren Veranstaltungen ab Juni 2020 müssen wir abwarten, wie sich die Gesamtsituation in Deutschland entwickelt. Wir halten euch durch weitere Mitgliederinformationen, aber auch über die Internetseiten www.schwaney.de, www.heimatverein.schwaney.de, die Facebook-Seite „Schwaney“ sowie über Instagram unter „schwaneymeineheimat“ auf dem Laufenden.
Unsere dringende Bitte: Helft mit, dass diese Krisensituation von uns allen gemeistert wird und wir hoffentlich bald wieder zur Normalität zurückkehren können! Haltet euch an die Vorgaben der Regierung, bleibt zu Hause und bestärkt eure Familienangehörigen darin! Helft denen, die Hilfe in diesen Tagen benötigen! 
Denn nur gemeinsam sind wir dieser historischen Aufgabe gewachsen. Vereint und mit Zuversicht werden wir es schaffen.
Für unsere Heimat, für unsere Vielfalt, für unsere Zukunft. Bleibt gesund und passt aufeinander auf!
Euer Vorstand der Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney e.V. 
logo tus 
Das Corona-Virus stellt uns alle vor Herausforderungen und verändert unser Alltagsleben massiv. Sportvereine, Schulen und Kitas schließen, kulturelle Einrichtungen und Vergnügungseinrichtungen ebenso. Diese Herausforderungen treffen alle. Wir alle müssen unser soziales Leben einschränken, um das Virus einzudämmen.
Vor allem Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen sind insbesondere vom Virus gefährdet und müssen ihren Bewegungsradius erheblich einschränken, wenn sie sich nicht unnötiger Gefahr aussetzen wollen.
Wir wissen, dass Schwaney ein funktionierendes soziales Umfeld hat und den meisten Betroffenen Familie, Freunde und Nachbarn helfen und die notwendigen Einkäufe organisieren. Keiner weiß jedoch, wie es in den kommenden Tagen und Wochen weitergeht und die Situation sich entwickelt. Umso mehr ist Solidarität und gemeinschaftliche Hilfe nötig.
Sollte es Menschen geben, die Unterstützung brauchen, wollen WIR diese als TuS "Egge" Schwaney gerne über eine EINKAUFSHILFE organisieren.

So funktioniert es:
1) Per Telefon unter: 0162 3855818 Bedarf anmelden (zwischen 11-13 Uhr)
2) Kontaktdaten (Name, Telefon, Adresse) nennen
3) Einkaufsliste aufgeben (Max. 50 Euro)
4) Geld bei Übergabe im Briefumschlag bereithalten

WIR FÜR EUCH - TuS Egge Schwaney
 PSD Musikpreis 
Im August 2019 haben wir unser Jugendorchester ins Leben gerufen. Im Jugendorchester spielen alle jungen Musikerinnen und Musiker, die zuvor die Bläserklasse in der Grundschule durchlaufen haben und nun zu einer weiterführenden Schule gewechselt sind. Das Jugendorchester bietet ihnen die Möglichkeit, neben ihrem regulären Ausbildungsunterricht einmal in der Woche das Zusammenspiel im Orchester mit anderen Instrumenten zu erleben. Für die Leitung des Jugendorchesters konnten wir einen Musikstudenten gewinnen, der mit viel Engagement die einzelnen Register zusammen führt, die Kinder motiviert und mit ihnen die notwendigen Grundlagen, wie z.B. die Notenlehre, wiederholt. Neben den Proben sind Auftritte zu verschiedenen Anlässen ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes. Auch ein Jugendorchester braucht finanzielle Unterstützung.

HuVG Schwaney V2
Erste Jahreshauptversammlung der Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney

Für Freitag, 6.03.2020, lädt der Vorstand der Heimat- und Vereinsgemeinschaft Schwaney e.V. alle Vereinsmitglieder zur ersten Jahreshauptversammlung ein. Beginn ist um 19:30 Uhr in der Schützenhalle Schwaney. Neben dem Rückblick auf die Gründungsversammlung im letzten Jahr und den Aktivitäten in der Vorbereitung auf das Dorfjubiläum steht auch das Jubiläumsjahr selbst mit seinen Veranstaltungen im Vordergrund. An dem Abend wird auch allen Anwesenden erstmalig die neu erstellte Festzeitschrift mit 80 Seiten Umfang präsentiert. Ferner sind bei den Wahlen die Vereinsvertreter im Vorstand neu zu bestimmen. Und gleichzeitig soll auch bereits jetzt ein Blick in die Zukunft gerichtet werden, welche Projekte und Themen für das Dorf Schwaney und seine Einwohner auch über das Jubiläumsjahr selbst hinaus wichtig sind und zukünftig angegangen werden sollen. „Wir möchten unsere Mitglieder direkt an der Zukunftsgestaltung unseres Dorfes gemäß unseres Mottos Heimat-Vielfalt-Zukunft beteiligen“, so der erste Vorsitzende der Heimat- und Vereinsgemeinschaft Hermann Striewe. Eingeladen zur Jahreshauptversammlung sind alle Mitglieder der Heimat- und Vereinsgemeinschaft.

Mitglied in dem Verein können alle Schwaneyer Einwohner sein und alle, denen der Ort Schwaney wichtig ist. Die Mitgliedschaft ist nicht mit einem verpflichtenden Beitrag verbunden. Jedes Mitglied legt selbst fest, in welcher Höhe durch eine jährliche finanzielle Zuwendung die Anliegen des Dorfes unterstützt werden. „Daher freuen wir uns über viele weitere Mitglieder, um so dem gesamten Dorf Schwaney eine Stimme und entsprechendes Gewicht zu geben“, so Striewe. Und Geschäftsführer Hans-Lothar Hagen ergänzt: „Wer bisher noch nicht Mitglied ist, dies aber werden möchte, kann den Beitritt auch am Freitagabend direkt vor der Versammlung erklären und an der Versammlung teilnehmen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
k Tanzgarde Tanz um Troja
Der Gala-Abend der St. Sebastian Schützenbruderschaft Schwaney führte ins Jahr 970, dem Gründungsjahr der Eggegemeinde. Jonas Leineweber als mittelalterlicher Bischof und Elmar Rüther als König Otto begleiteten das Publikum gekonnt unterhaltsam ins Mittelalter. Standesgemäß ließ sich „Elmar der Große“ auf einem goldenen Sessel auf die Bühne Tragen. Bereits seit 17 Jahren führt er als Karnevalspräsident den Elferrat an.
Den Auftakt machte die Tanzgarde mit ihrem Gardetanz. Mit ihren prachtvollen Kostümen strahlten sie im Rhythmus der Musik und nahmen das Publikum gleich mit auf die unterhaltsame Reise.
Die Frauengemeinschaft stellte unter dem Motto „Up an down“ 14 Berufe mit ihren jeweils typischen Bewegungen vor. Schulter an Schulter nebeneinander aufgestellt war es mehr als verwunderlich, dass sie sich nicht gegenseitig aus der Aufstellung boxten.
 

Facebook Glasfaser

Liebe Schwaneyer,
in der Facebook-Gruppe "Glasfaser in Altenbeken, Buke und Schwaney" habe ich eine sehr informative Aufzählung von Gründen für einen Glasfaseranschluss in Schwaney gefunden.

Hier der Beitrag von Luca Hammer aus Altenbeken

Ich bin in den letzten beiden Wochen häufig gefragt worden, ob man Glasfaser denn bräuchte. Oft habe ich zaghaft geantwortet. Ich möchte niemanden etwas aufschwatzen und die ehrliche Antwort ist, dass der Unterschied im Alltag für die meisten gering sein wird. Aber Glasfaser bedeutet mehr als "schnelleres Internet". Es ist eine neue Infrastruktur.

Deshalb habe ich mich hingesetzt und einige Gründe aufgeschrieben, die für einen Glasfaserausbau sprechen. Nicht vollständig; nicht nach Wichtigkeit sortiert. Weitere gerne ergänzen. Bei Fehlern melden, damit ich sie ausbessern kann.

Feuerwehr Logo
Am Samstag, den 11.01.2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Löschzuges Schwaney im Feuerwehrgerätehaus statt, zu der die Löschzugführung eingeladen hatte. Der Löschzug Schwaney wurde im vergangenem Jahr 2019 zu insgesamt 75 Einsäte mit insgesamt 762 Einsatzstunden gerufen. Von den 75 Einsätzen sind es allein 25 First Responder Einsätze. Der Rest der Einsätze gliedert sich in Brandeinsätze, technische Hilfeleistung, Tierrettung, sowie Brandsicherheitswachen auf. Ein paar besondere Momente wurden im Jahr 2019 durch Löschzugführer Markus Knoke angesprochen. Im Jahr 2019 feierte der Löschzug Schwaney sein 85-jähriges Jubiläum mit allen Kameradinnen und Kameraden, sowie den Ehrengästen im Pfarrheim. Im Herbst wurden einige Umbauarbeiten als Vorbereitung für die Neuanschaffung eines HLF am Gerätehaus getroffen. Anfang Dezember konnte der Löschzug Schwaney seinen neuen MTF von der Firma Brockmann in Paderborn abholen. Zudem konnten einige feuerwehrtechnische sowie medizinische Gerätschaften aus dem Förderverein und durch Spenden neu angeschafft werden.

Jugendvereinsturnier Plakat

In der Reithalle in Schwaney (An der Salenkruke)

Wettkampf in verschiedenen Disziplinen
- mit Geschicklichkeit, Schnelligkeit und Teamgeist
- unter Anderem Werfen, blind malen, Luftballon transportieren..
- lasst Euch überraschen
- tolle Gewinne wie Unternehmensgutscheine

Spielregeln:
- Die Teams bestehen aus 4 Mitgliedern im Alter bis einschließlich 15 Jahren
- Jeder Verein kann bis zu 3 Teams stellen, aber auch in den verschiedenen Disziplinen die antretenden Mitglieder wechseln.
- Auch Kinder und Jugendliche, die nicht in einem Verein sind, können sich als Team anmelden und geben sich einen Teamnamen

anschließend Party „Elternfreie Zone“
- mit DJ, kühlen Getränken, Hot Dogs
- ohne Eltern, bis 22 Uhr

Plakat KFD Theater web
Erstmalige Aufführung eines Lustspiels zum Dorf-Jubiläumsjahr
Die Karnevalsgruppe der KFD Frauengemeinschaft Schwaney führt im Rahmen des Dorfjubiläums ein Lustspiel in drei Akten von Erich Koch „Wahlkampf und DSDS in der Scharfen Maus“ am Freitag, 15. Mai um 19 Uhr und am Sonntag, 17. Mai um 16 Uhr in der Schützenhalle auf.
Otto ist Bürgermeister und blickt seiner Wiederwahl mit Zuversicht entgegen. Obwohl weit und breit kein Gegenkandidat in Sicht ist, macht er kräftig Wahlkampf. So hat er immer eine Ausrede, um im „Adler“ sein Bier zu trinken. Das er anschließend noch in die „Scharfe Maus“ geht, muss seine Frau Emma ja nicht wissen. Opa begleitet ihn regelmäßig. Im Wahlkampf wird er von Otto freigehalten. Beide geben sich als Witwer aus, um sich die Chancen bei der feschen Lollo nicht zu verderben. Doch es kommt, wie es kommen muss: Oma und Emma kommen ihren Männern auf die Schliche….
Mehr soll jetzt hier noch nicht verraten werden, aber die Zuschauer dürfen sich durchaus auf eine unterhaltsame und lustige Vorstellung freuen.
Eintrittskarten sind für 10 Euro im Vorverkauf am Sonntag, 9. Februar von 9.45-11.30 Uhr und ggf. Restkarten am Sonntag, 08. März von 11.15-13.00 Uhr im Pfarrheim Schwaney, jeweils nach dem Hochamt, erhältlich. 

Brieftaubenzuechter 

Während einer Feierstunde wurden in der Gaststätte „Tauben-Ranch“ in Buke die erfolgreichsten Züchter der Gemeinde Altenbeken des Reisejahres 2019 geehrt. Der Vorsitzende des ausrichtenden Vereins „Heimatliebe Altenbeken“, Heiner Markus, begrüßte die anwesenden Züchter und deren Partnerinnen sowie Freunde und Gönner des Taubensports.

Einen besonderen Gruß - verbunden mit einem herzlichen Dank - richtete Heiner Markus an Bürgermeister Hans Jürgen Wessels. Dieser hat in seinen 20 Dienstjahren an zahlreichen Feiern der Taubenfreunde teilgenommen.

In einem kurzen Rückblick auf das abgelaufene Jahr wurde auf die Probleme durch zeitweise extreme Witterungsverhältnisse hingewiesen.

Plakat KFD
 

Für das Dorf-Jubiläumsjahr hat sich das KFD-Karnevalsteam etwas Besonderes einfallen lassen!

Die Klamottenkiste wurde durchwühlt und eine Neuauflage der besten Knaller-Stücke aus den vergangenen 25 Jahren war das Ergebnis.

Dabei sein ist alles - lasst euch von den Stücken überraschen und feiert mit uns, bis die Bühne kracht!

Karten sind im Vorverkauf bei den bekannten Vorverkaufsstellen, Bäckerei Grautstück und MARKANT Markt Rüther erhältlich.

Wir freuen uns auf euch!

Das KFD Karnevals-Team

JHV Chror
Nach dem Eröffnungslied „Musik verschönt das Leben“ begrüßte der Vorsitzende Hans-Josef Leineweber eine stattliche Anzahl Mitglieder und Chorleiter Ralf Varchmin zur Jahreshauptversammlung am Ende des 121. Vereinsjahres der Chorgemeinschaft „Cäcilia“ Schwaney im Pfarrheim. Pfarrer Georg Kersting und Anton Küting als Vertreter des Kirchenvorstandes hieß er ebenfalls willkommen. Der Vorsitzende resümierte in Kurzfassung einige Eckpunkte des abgelaufenen Jahres. Neben den kirchlichen Auftritten und dem Vorweihnachtlichen Konzert mit sehr gutem Echo, hob er noch besonders den Mitgliederzuwachs von 15 neuen Stimmen im letzten Jahr, mit der Feststellung:“Wenn das kein Höhepunkt ist“, hervor. Nach den Tätigkeitsberichten standen die Wahlen, unter der Leitung von Ralf Varchmin, mit folgendem Ergebnis an.

KumbieckeKumbiecke bis 1966 

Das Schwaneyer Ortszentrum erstrahlt in hellem Licht, nachdem Marktplatz und Brunnen saniert und eine neue Beleuchtung installiert wurde.

2020 feiert Schwaney ein stolzes Jubiläum - vor 1050 Jahren wurde der Altenbekener Ortsteil erstmals urkundlich erwähnt. Unter dem Motto „Heimat – Vielfalt – Zukunft“ plant die Schwaneyer Heimat- und Vereinsgemeinschaft ein großes Jubiläumsfest. Dafür werden im ganzen Ort Wege und Plätze hergerichtet, so auch der Marktplatz mit seinem Brunnen Kumbiecke. Die Kumbiecke diente über Jahrhunderte der Wasserversorgung für den Ortskern und auch als Wasch- und Kühlbecken. Noch bis 1898 war der Schwaneyer Marktplatz übersät mit vielen kleinen Quellen und Seen, dann bekam das Kumbiecke-Becken eine solide Einfassung mit Umzäunung.

Schwaney Der Film 
Die Zielsetzung
Mittlerweile ist jede Ortschaft, Gemeinde oder Stadt im Internet mit einer eigenen Seite vertreten. Der Besucher kann sich über die verschiedenen Rubriken schnell einen Überblick über die Struktur der jeweiligen Kommune, Veranstaltungen, Wissenswerte etc. verschaffen. Nicht nur die Einwohner der Gemeinde informieren sich über diese Seite, sondern auch derjenige der außerhalb wohnt und sich vielleicht sogar aufgrund eines bevorstehenden Ortswechsel mit dem Kreis oder der Kommune beschäftigen muss. Und an dieser Stelle bekommt unser Imagefilm einen besonderen Stellenwert. Denn derzeit kann nicht jede Kommune einen Imagefilm vorweisen und wir haben damit fast ein Alleinstellungsmerkmal. Dieser Film soll Interesse wecken, sich mit dem Ort Schwaney intensiver zu beschäftigen. Was hat der Ort zu bieten, wie ist die Infrastruktur, das Vereinsleben, die Anbindung nach Paderborn und vieles mehr. Dazu gibt der Imagefilm schon einen ersten Einblick und macht hoffentlich Lust, mehr von Schwaney zu erfahren.

DeutscheGlasfaser

Altenbeken hat in den kommenden Wochen die Chance auf den Ausbau eines reinen Glasfasernetzes, mit dem Bürger in Lichtgeschwindigkeit surfen können.

Der erste Schritt auf dem Weg zum schnellen Glasfasernetz ist gemacht: Deutsche Glasfaser und die Gemeinde-verwaltung haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Jetzt ist die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger in Altenbeken, Buke, Schwaney und Am Stapelsberg gefragt. Am 18. Januar startet die Nachfragebündelung. Bis zum 30. März 2020 können Verträge mit Deutsche Glasfaser abgeschlossen werden, um einen kostenfreien Glasfaser-anschluss bis ins Haus oder die Wohnung zu erhalten. Einzige Voraussetzung: Mindestens 40 Prozent der anschließbaren Haushalte in Altenbeken ziehen mit. Wird diese Quote bis zum Stichtag erreicht, steht dem Netzausbau nichts mehr im Wege.

Nachdem das Chorjahr 2019 mit dem gut besuchten Weihnachtskonzert zu Ende gegangen ist, beginnt der Frauenchor taktvoll am 16. Januar mit den neuen Proben.
Waren Sie beim Konzert in der Schwaneyer Pfarrkirche vor Weihnachten dabei und haben vielleicht Lust bekommen, es einmal mit dem Singen zu versuchen?
Oder kennen Sie uns noch nicht, aber können sich ein neues Hobby für das neue Jahr vorstellen? Sie sind herzlich eingeladen, es zu versuchen!
Wir treffen uns jeden Donnerstag um 20 Uhr im HOT Schwaney. Über “Verstärkung“ freuen wir uns!
Weitere Informationen über unseren Chor finden Sie hier. www.taktvoll.schwaney.de 
Keine Termine

Veranstaltungen 2020

Wetterstation Schwaney