• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neues aus dem Dorf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117


An der Grundschule entsteht ein Natur-Erlebnisspielplatz
und alle helfen mit.

Es tut sich was auf dem Spielplatzgelände neben der Kath. Grundschule in Schwaney. In den vergangenen 2 Wochen wurden dort etliche Tonnen Erde und Gestein bewegt und die Geländemodellierung für den neuen Natur-Erlebnisspielplatz nahm zusehends Formen an.
Am vergangenen Wochenende ging es dann das erste Mal richtig rund auf dem neu entstandenen Spielplatzgelände. An zwei Tagen haben insgesamt über 100 Helfer den Spielplatz neben der Grundschule in eine Riesenbaustelle verwandelt.
 
Vier Fachleute der „Ideenwerkstatt Lebens[t]raum“ leiteten die Eltern, Kinder und Erzieher beim Bau ihres selbst entworfenen Spielplatzes bei der Arbeit an und man konnte buchstäblich zusehen, wie die einzelnen Elemente der „Spielplatz-Traumwerkstatt“ Wirklichkeit wurden.

Es wurden Eichenstämme geschält, Gräben für Palisaden ausgehoben, über 20 Tonnen Kies wurde mit Schubkarren auf das Gelände gefahren, Erdlöcher gebohrt und ausgeschaufelt, Motorsägen dröhnten und viele Kinderhände mauerten das Grundgerüst von Sandy der Sandschlange.

Manchmal sah es aus, wie auf einem riesigen Ameisenhaufen – in dem aber jeder wusste was er zu tun hatte. So entstanden mit viel Arbeitseinsatz und Spaß die ersten Spiel- und Kletterstationen.

Viele Kinder und Jugendliche fanden es toll, dass sie auf dem Bau genauso helfen konnten, wie die Erwachsenen. Bis auf wenige, den Erwachsenen vorbehaltenen Ausnahmen durften sie überall mit anpacken und niemand war „zu klein oder zu ungeschickt“, jede helfende Hand wurde auch gebraucht.

Für das leibliche Wohl in den Arbeitspausen sorgte der Förderverein der ev. Jugendarbeit Altenbeken e.V. Dank reichlicher Kuchen- und Suppenspenden der Eltern konnten Frau Ehlhaus, Frau Hampel und Frau Brennecke ein volles Buffet für die vielen freiwilligen Helfer bereithalten.

Auch die Freiwillige Feuerwehr Schwaney hat im Vorfeld kräftig mit angepackt. In der Woche vor dem Bau haben sie nach Absprache mit dem Forstamt etliche Fichten im Altenbekener Forst gefällt, entastet und zum Schulhof transportiert. Aus denen werden nun am kommenden Wochenende Spiel-Tipis für die Kinder entstehen.

Am kommenden Wochenende geht es in die 2. Arbeitsrunde: am Freitag wird von 14:30 bis ca. 18 Uhr gearbeitet und am Samstag von 8:30 Uhr bis ca. 16 Uhr.

Jeder, der gerne beim Bau mithelfen will, ist herzlich willkommen!

Wir werden den Spielplatz an diesen Tagen weitestgehend fertig stellen. Ende Oktober wird es dann noch ein weiteres Aktions-Wochenende geben, an dem gepflanzt wird und der Spielplatz sein „grünes Kleid“ erhält.

Für den Spielplatzbau verantwortlich ist der Förderverein der Kath. Grundschule Schwaney e.V. Der Förderverein wird von der Gemeinde Altenbeken praktisch und mit einer Kostenbeteiligung in Höhe von 20.000 Euro unterstützt. Alle weiteren Kosten werden durch Spenden, Sponsoren und „Muskelhypothek“ der ehrenamtlichen Helfer aufgebracht.

Wir freuen uns daher über jede finanzielle Zuwendung, die es uns ermöglicht, weitere Spielgeräte anzuschaffen. Selbstverständlich stellen wir gerne Spendenbescheinigungen aus.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an den Förderverein der Kath. Grundschule e.V. , Brokstr. 39, 33184 Altenbeken, Tel: 05255-932194
 


 

Nächste Veranstaltungen

1 Okt
JHV - Ostkompanie
Datum 01.10.2021 19:30 - 23:30
2 Okt
JHV Jungschützen
02.10.2021 19:30 - 23:30
3 Okt
3 Okt
Erntedankgottesdienst auf dem Kirchplatz
03.10.2021 10:30 - 11:30
3 Okt
EGV Wanderung Paderwanderweg [!]
03.10.2021 14:00 - 18:00

Neues aus dem Heimatverein

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Kontakt zum Redaktionsteam

Artikel, Beiträge und Berichtigungen können gerne an die neue E-Mail-Adresse artikel@schwaney.de eingereicht werden.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten