• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neues aus dem Dorf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
Schwaneyer Jungschützen-Abteilung richtet erstmals Seifenkisten-Trophy aus
VON SIMONE FLÖRKE, Neue Westfälische

Altenbeken-Schwaney. Das Stahlgerippe samt Unterbau ist fertig. Das Chassis wollen sie noch aus Stahlblechen bauen und in den Farben Schwarz und Grün lackieren.

120 Stunden Arbeit haben Kfz-Mechaniker Benedikt Koch (23) und Werkzeugmechaniker Andreas Bölte (21) bereits in den Boliden gesteckt.

Mit dem werden sie erstmalig für die Jungschützen-Abteilung Schwaney bei der BdSJ-Trophy für Seifenkisten am Samstag, 22. August, an den Start gehen. Mit Koch am Steuer. Die 60 Schwaneyer Jungschützen sind erstmals Ausrichter des jährlich stattfindenden Events des Bundes der St.-Sebastianus-Schützenjugend, zu dem 200 Teilnehmer aus 40 Bruderschaften aus der gesamten Diözese Paderborn erwartet werden. Die Jungs aus dem Eggedorf haben sich nicht nur mit ihrem pfeilschnellen Gefährt, das bei Probefahrten schon Tempo 70 erreichte, mächtig ins Zeug gelegt. Sie haben auch 2.500 Strohballen gepresst, mit denen die Strecke begrenzt und gesichert wird, erzählen Jungschützenmeister Hendrik Hillebrand und Manuel Tegethoff als stellvertretender Diözesanjungschützenmeister.

Sieben bis zehn Prozent Gefälle habe die 900 Meter lange Strecke am Brocksberg. Das Ziel liegt am Antonius-Bildstock. Der Start erfolgt von einer Rampe mit Lichtschranke. „Wir werden noch Schikanen einbauen, weil in der Starterklasse eins auch Fahrer zwischen 14 bis 17 Jahren dabei sind“, so Hillebrand. Auch müssten alle Boliden mit guten Bremsen bestückt sein. Und dürfen ein maximales Leergewicht von 180 Kilo auf die Waage bringen. Länge, Breite, Radabstand, Sicherheitsaspekte wie Überrollbügel, Gurt, Schutzhelm und Protektoren sind im Reglement vorgeschrieben. Gestartet wird in fünf Altersklassen von den Jüngsten zwischen 14 und 17 Jahren bis hinauf zu den Ältesten ab 27 Jahren. Gesucht werden noch Mädels und junge Frauen für die Konkurrenz im Damenpokal. Auch wer von den Jungschützen Interesse hat mitzufahren, kann sich beim BdSJ noch anmelden: www.dsj.org

Entlang der Strecke werden die Fahrer in ihren schnellen Kisten von mehreren hundert Zuschauern angefeuert. Auch für deren Versorgung wird gesorgt, verspricht Heribert Rehermann und hofft auf viele Fans. www.schuetzen.schwaney.de

 

Das Programm

Freitag, 21. August: ab 18 Uhr Anreise der Teilnehmer.

Samstag, 22. August: ab 8 Uhr Frühstück, ab 9 Uhr Streckenbesichtigung, Fahrzeugabnahme; 9.45 Uhr Begrüßung, anschließend Gottesdienst mit Segnung der Seifenkisten; 10.30 Uhr Warm up; 12 bis 18 Uhr Rennen in verschiedenen Klassen; 18 bis 20 Uhr Auswertung und Abendessen; 20 Uhr Siegerehrung und gemütlicher Abend in der Schützenhalle.

Sonntag, 23. August: ab 9 Uhr Frühstück, dann Aufräumen und Abreise. (sf)


Foto

Fahnenoffizier Benedikt Koch (am Lenkrad) baut die Schwaneyer Seifenkiste zusammen mit Andreas Bölte. In dem halbfertigen Boliden hat Fahnenoffizier Dieter Striewe Platz genommen. Dahinter stehen Fähnrich Marc Striewe, Schwaneys Jungschützenmeister Hendrik Hillebrand, der stellvertretende Diözesanjungschützenmeister Manuel Tegethoffundder stellvertretende Schwaneyer Jungschützenmeister Hermann-Josef Scherer (v. l.).Am Antonius-Bildstock (Hintergrund) wird das Ziel sein. FOTO: SIMONE FLÖRKE

 

Nächste Veranstaltungen

27 Sep
Leiterrunde
Datum 27.09.2021 19:30 - 21:00
1 Okt
JHV - Ostkompanie
01.10.2021 19:30 - 23:30
3 Okt
8 Okt
JHV der Westkompanie
08.10.2021 19:30 - 23:30

Neues aus dem Heimatverein

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Kontakt zum Redaktionsteam

Artikel, Beiträge und Berichtigungen können gerne an die neue E-Mail-Adresse artikel@schwaney.de eingereicht werden.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten