Auf der diesjährigen Jahreshauptversamm- lung des Bundesschützen Garde Musikkorps Schwaney konnten die Musiker auf ein bewegtes Jahr zurückblicken.
Vom Bundesschützenfest bis zum traditionellen Weihnachtständchen im Altenheim war alles dabei. Unter anderem konnten die Schwaneyer Gardisten ihre Fangemeinde um viele Schöttmaraner Schützen erweitern.
Die Hartgesottensten unter Ihnen sind zu vielen Auftritten nachgereist. Einige Mitglieder feierten in diesem Jahr auch ein rundes Jubiläum.
So wurden Silvia Hagen und Stefanie Boettcher für 10 Jahre ausgezeichnet. Daniela Schonlau, Dorothee Striewe, Julia Görmann und Daniel Böddeker erhielten eine Urkunde für 15 Jahre. Für 20 Jahre wurde dem 2. Vorsitzenden Norbert Johlen ein Orden verliehen.
 Eine besondere Laudatio aber hielt der 1. Vorsitzende Michael Schonlau auf Gertrud Görmann, die Mutter des Vereins, und Franz Görmann, der 25 Jahre lang als Tambourmajor die musikalischen Geschicke des Vereins leitete. Diesen beiden verdienten Mitgliedern wurde der Treueorden für 40jährige Mitgliedschaft verliehen.

Bei den Wahlen wurden die 1. Schriftführerin Isabell Rüther und die musikalische Fachberaterin Julia Görmann in ihren Ämtern bestätigt. Dominik Görmann löst Martin Görmann als Gerätewart ab.

Der absolute Höhepunkt des Jahres war sicher die Aufnahme der ersten CD der Bundesschützen Musiker und die Vorstellung dieser bei dem großen Sommerkonzert. Die erste Auflage von 500 CDs war schnell vergriffen, so dass noch einmal nachbestellt werden musste. Das Weihnachtsgeschäft ist gut gelaufen. Wenn auch Sie noch eine CD erstehen möchten, so können Sie dies bei der Tankstelle Schwaney, der Buchhandlung Linnemann und dem SB in Paderborn.


Andreas Schulte, der Dirigent des Bundesschützen Gardemusikkorps Schwaney möchte in diesem Jahr die Musiker auf einen weiteren Höhepunkt in der Vereinsgeschichte vorbereiten: Dem 110jährigen Jubiläum 2011.
Das Bundesschützen Gardemusikkorps Schwaney - ein Musikverein mit Tradition und Zukunft.
 alt
von links: Julia Görmann, Silvia Hagen, Daniela Schonlau, Michael Schonlau, Gertrud Görmann, Stefanie Boettcher, Norbert Johlen, Dorothee Striewe, Daniel Böddeker