• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neues aus dem Dorf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117
Bei steigender Stimmung wurden die Sketche "der vergiftete Hund, die Tagesschau, das Rosinenbrot, Erich und Erika beim Telefonsex, königlicher Besuch von Queen Elizabeth und Prinz Charles, Brot von gestern, New York Taxi, der Arztbesuch, russische Hebammen, Showeinlagen Bläck-Fööss und Riverdance“ exzellent aufgeführt.
Die Akteurinnen: Rita Böddeker, Petra Bobe, Charlotte Fromme, Petra Fromme, Monika Görmann, Ingrid Hutsch, Monika Knoke, Ulrike Laumann, Hildegard Lütkemeyer, Annette Rustemeyer, Petra Schönfeld, Anneliese Urban, Ramona Urban, Gaby Weber, Bettina Wells und Elisabeth Wrede gaben ihr Bestes bei den Aufführungen.
Pastor Frank Schäffer als Gast-Akteur, zeigte in dem Sketch, „das Rosinenbrot“ wieder sein karnevalistisches Talent und wurde mit viel Applaus dafür belohnt.

Professionell war natürlich auch wieder der Auftritt der Schwaneyer Tanzgarde, die ja mittlerweile durch ihre Preise bei dem Fürstenberger Showtanzturnier im Paderborner Umfeld und darüber hinaus weit bekannt sind. Aber auch die „Funny Girls“, sozusagen die Nachwuchstanzgruppe zeigten  eindrucksvolle Tänze und Formationen.   

Der Höhepunkt des Abends zum großen Finale war natürlich die Schwaneyer Version von „The Voice of Germany“ mit dem Auftritt bekannter Schwaneyer Talente, bzw. deren Double. Die dem Original nichts nachstehende Jury mit „Rea, Lena, BossHoss und Xavier“ beurteilte die Darsteller dem Vorbild getreu mit Witz und Ironie.
Als Gäste traten hierbei Hildegard Rüther und Marie-Theres Brauer auf.

Bevor dann beim traditionellen Potpourri alle Akteure durch den Saal zogen und dann zur Karnevalsfeier überleiteten, hatte Moderatorin Monika Knoke noch eine besondere Aufgabe zu erledigen.    
Karnevalsakteurin Rita Böddeker sagte im 22. Jahr ihres karnevalistischen Lebens dem aktiven Karneval für immer "Auf Wiedersehen". Monika Knoke, die sie dazu auch nicht mehr umstimmen konnte, würdigte die Akteurin mit einer Bildercollage eines Querschnitts ihrer Auftritte, einem karnevalistischen Blumenstrauß und natürlich einem dicken Applaus von allen Akteuren und dem gesamten Publikum.
Ein Dankeschön bekamen natürlich auch alle Akteurinnen, Pastor Schäffer sowie alle Helferinnen und Helfern im Hintergrund, das Foto/Kamerateam und die Musikmacher Ulli Koch und Team. 
Die Auslandskorrespondentin (Gaby Weber) Die Lottofee (Annette Rustemeyer)
Telefonsex (Bettina Wells, Petra Fromme) The Voice of Schwaney / BossHoss
(Monika Görmann, Ulrike Laumann)
Weitere Bilder von der Veranstaltung

www.kfd-schwaney.de
Karnevalistischer Abschied
(Monika Knoke, Rita Böddeker)

Nächste Veranstaltungen

1 Okt
JHV - Ostkompanie
Datum 01.10.2021 19:30 - 23:30
3 Okt
3 Okt
EGV Wanderung Paderwanderweg [!]
03.10.2021 14:00 - 18:00
8 Okt
JHV der Westkompanie
08.10.2021 19:30 - 23:30
9 Okt
JHV Schießsport
09.10.2021 19:00 - 23:00

Neues aus dem Heimatverein

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Kontakt zum Redaktionsteam

Artikel, Beiträge und Berichtigungen können gerne an die neue E-Mail-Adresse artikel@schwaney.de eingereicht werden.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten