„Zu jeder Stunde von und zu (fast) jedem Ort“
Unter diesem Motto und einem damit einhergehenden neuen Konzept startet die go.on ab dem 10.7.2016 im Linienbündel 10 „Egge“.
Als tragende Säule sind die Linien S30 (Paderborn – Buke – Bad Driburg) und die neue Linie R31 im Abschnitt Altenbeken – Buke – Willebadessen fast stündlich in Buke miteinander verbunden. Die Schnellbuslinie S30 (Paderborn – Bad Driburg) verkehrt montags – freitags stündlich zwischen 6 und 22 Uhr, nachmittags sogar im 30 – Minuten Takt. Am neuen Verknüpfungspunkt in Buke findet ein Rendevouz mit der Linie R31 statt, die ab 10.07. zwischen Altenbeken und Willebadessen verkehrt.
So lässt sich aus allen Himmelsrichtungen mit Paderborn im Westen, Altenbeken im Norden, Bad Driburg im Osten und Neuenheerse/Willebadessen im Süden über das Kreuz in Buke stündlich jede andere Himmelsrichtung erreichen. Auch der Altenbekener Ortsteil „Schwaney“ ist somit erstmals stündlich ohne Umstieg mit dem Hauptort Altenbeken verbunden. Weitere Linien, die hauptsächlich schulbezogene Fahrten enthalten, ergänzen das Konzept von go.on. Hinzu kommt noch die direkte Verbindung zwischen Bad Driburg und Willebadessen mit der Linie R54. Im Linienverlauf der Schnellbuslinie S30 ist die Universität mit einbezogen. Zur Verdeutlichung unseres Linienkonzepts und der Linienbezeichnungen dient eine Liniengrafik mit Stand Juni 2016 und die Tabelle „Linienbezeichnungen“.
Zu den neuen Fahrplänen...