• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Neues aus dem Dorf

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • 41
  • 42
  • 43
  • 44
  • 45
  • 46
  • 47
  • 48
  • 49
  • 50
  • 51
  • 52
  • 53
  • 54
  • 55
  • 56
  • 57
  • 58
  • 59
  • 60
  • 61
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66
  • 67
  • 68
  • 69
  • 70
  • 71
  • 72
  • 73
  • 74
  • 75
  • 76
  • 77
  • 78
  • 79
  • 80
  • 81
  • 82
  • 83
  • 84
  • 85
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91
  • 92
  • 93
  • 94
  • 95
  • 96
  • 97
  • 98
  • 99
  • 100
  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106
  • 107
  • 108
  • 109
  • 110
  • 111
  • 112
  • 113
  • 114
  • 115
  • 116
  • 117

Zu flotten Rhythmen und dröhnenden Bässen zeigte die Gruppe TUS Dance I, dass sie mit Tanz und Akrobatik das Publikum mitreißen können.
Michael Auffenberg und Tobias Böger von den Bollerborner Karnevalisten machten in ihrem Sketch auf die amüsanten Probleme der Digitalisierung aufmerksam. So suchte die Reparaturannahme „Boller Tech“ bei der reparaturbedürftigen Schreibmaschine zur Freude des Publikums vergeblich nach Akku, Laufwerken und anderen Tastenkombinationen.

k Homebanking

Ingrid Hutsch und Petra Fromme von der Frauengemeinschaft sorgten mit ihrem Beitrag zum Onlinebanking in der Nacht nach einer Karnevalsfeier für feinste Unterhaltung. Schon erstaunlich, wie sich Petra Fromme in ihrer Rolle als Angetrunkene ohne zu stürzen um den Barhocker wickelte!
Bereits zum zehnten Mal trat Andre Pladwich als Dorfkind auf und bereitete in gekonnter Art Dorfgeschichten und den Wandel der Zeit mit seinen Folgen für das Dorfleben auf.
Nach der Pause gehörte die Bühne wieder der Tanzgarde. Mit ihrem Tanz um Troja hatten sie zuletzt den Tanzcontest gewonnen. Mit der brillanten Zusammenstellung aus Choreografie, Bühnenbild, Kostümen sowie den tänzerischen und akrobatischen Leistungen gewannen sie nicht nur den Kampf um Troja, sondern auch die Herzen des Publikums. Lautstark forderte das Publikum die Zugabe.
Die ohnehin schon großartige Stimmung stieg noch weiter an, als die Bollerborner Karnevalisten ihren Männertanz aufführten. Zur Begeisterung des Publikums setzten sie mit kurzen Hosen und Netzhemden bekleidet ihre begnadeten Körper gekonnt zur Musik in Szene.
Noch einmal zog die Tanzgarde die Aufmerksamkeit mit ihrem Polizeitanz auf sich. In ihren blauen Uniformkostümen rundeten sie ihre Auftritte gekonnt ab, bevor das Männerballett als letzte Gruppe das unterhaltsame Programm abschloss:

k Männerballett


Das Publikum stand bereits auf den Stühlen als das mannstarke Männerballett unter dem Motto „Baywatch“ die Bühne tänzerisch eroberte. Als sich das Männerballett bei der lautstark geforderten Zugabe ihrer T-Shirts entledigten und den Blick auf ihre gestählten Körper freigaben, war die Stimmung auf dem Siedepunkt.
Im großen Finale bedankten sich Elmar Rüther und Jonas Leineweber bei allen Akteuren und luden sie ein, auch im kommenden Jahr das Programm mit zu gestalten.
Akteure, Helfer und Publikum feierten im Anschluss gemeinsam mit DJ Andy Noffz die gelungene Veranstaltung bei bester Musik.

k Tanzgarde Tanz um Troja

k Hallenstimmung 

Nächste Veranstaltungen

1 Okt
JHV - Ostkompanie
Datum 01.10.2021 19:30 - 23:30
3 Okt
3 Okt
Erntedankgottesdienst auf dem Kirchplatz
03.10.2021 10:30 - 11:30
3 Okt
EGV Wanderung Paderwanderweg [!]
03.10.2021 14:00 - 18:00
8 Okt
JHV der Westkompanie
08.10.2021 19:30 - 23:30

Neues aus dem Heimatverein

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Kontakt zum Redaktionsteam

Artikel, Beiträge und Berichtigungen können gerne an die neue E-Mail-Adresse artikel@schwaney.de eingereicht werden.

Webcam "Zur Wulwerkuhle"

Imagefilm

Film

aktuelle Wetterdaten