Aktuelles 2021

Plakat Mondscheinkino

Ostkompanie organisiert Open-Air-Filmvorführung

Am 31.07.2021 organisiert die Ostkompanie Schwaney am Rotenberg das erste `Schwaneyer Mondscheinkino´. „Wir wollen anfangen, langsam die Pandemie hinter uns zu lassen und die Leute wieder zusammen zu holen“ so der Kompaniehauptmann Stefan Lütkemeier. Unweit der bekannten Schlittenwiese wird auf der 45qm großen Leinwand die Krimikömödie `Kings of Hollywood´ gezeigt, mit Tommy Lee Jones, Morgan Freeman und Robert De Niro in den Hauptrollen. Einlass ist um 20:15Uhr. Der Film startet nach Sonnenuntergang gegen 21:30 Uhr. Der Eintrittspreis liegt bei 7,50€.
`Kings of Hollywood´ erzählt die Geschichte des erfolglosen Filmproduzent Max Barber und seinem Compagnon Walter Creason, die Schulden bei einem Mafiaboss haben. Um sie zu begleichen, planen sie einen hinterhältigen Versicherungsbetrug. Dazu wollen sie einen neuen Film produzieren und darin ihren Hauptdarsteller Duke Montana umbringen. Das Vorhaben wird akribisch vorbereitet und alles soll wie ein Unfall aussehen. Doch der gealterte Westernstar Montana ist zäher als gedacht…
„Für die Besucher stellen wir Stühle und Bänke zur Verfügung“, so Lütkemeier weiter, „es können alternativ auch Picknickdecken mitgebracht werden. Auch für Getränke, das für Kino obligatorische Popcorn und Snacks ist gesorgt, wir bitten aber darum, keine eigenen Getränke mitzubringen“. Vor dem Film ist ein kleines Rahmenprogramm geplant. „Lasst euch überraschen!“
Die Coronaregeln müssen beachtet werden. Nach der aktuellen Ankündigung aus dem Gesundheitsministerium bedeutet das, dass der Besuch dem G-G-G unterliegt, dementsprechend müssen Besucher geimpft, genesen oder getestet sein, brauchen dann aber auf dem Areal aber keine Abstandsregeln mehr einzuhalten, jedoch sind die Kontaktdaten zu hinterlegen.

Der SommerBierbrauer ist da und passend dazu auch unser neues Bier "Schwaneyer Schwattes"

Wie der Name schon sagt, ist es ein dunkles Bier mit einer ganz leichten Kaffee-/ Röstaroma-Note.

Sehr süffig und etwas stärker.

Wer seine 1 oder 2 Literflaschen befüllen lassen möchte, kann sie bei den bekannten Personen abgeben oder sich unter bestellung(at)schwaneyer.de melden.

Natürlich sind auch wieder die 5 Literflaschen sowie Fässer 10, 20, 30, 50 Liter möglich.


Weiteres unter www.backundbraufreunde.de

 

 

Geldautomat
Wie Ihr sicherlich schon mitbekommen habt wird die Sparkasse Paderborn-Detmold gemeinsam mit der Verbundvolksbank OWL eG eine Geldautomatenkooperation eingehen, sodass die Bargeldversorgung in Schwaney weiter sichergestellt ist. Allerdings verlieren wir in Schwaney einen Geldautomaten und können zukünftig ‚nur noch‘ im ehemaligen Volksbankgebäude, jetzt Firmensitz von Thomas Schlageter, unsere Bargeldgeschäfte erledigen. Einige Kunden der Sparkasse haben mich daraufhin angesprochen, da die Transaktionen, die bei anderen Banken ausgeführt werden, kostenpflichtig seien.
Ich habe bei der Sparkasse erfahren, dass am Automaten der Volksbank in Schwaney die Kunden der Sparkasse Paderborn-Detmold nun kostenfrei Bargeld abheben können. Der übliche Preis von ca. 3,50 Euro, der bei der Bargeldverfügung an einem Geldautomaten der Volksbank berechnet wird, entfällt hier.

Aktuell wird mit einem Aushang am Automaten der Sparkasse auch Bezug auf ein mögliches Postenentgelt genommen. Die meisten Kontomodelle der Sparkasse bieten einen Festpreis ohne Zusatzkosten. Bei einigen wenigen Kontomodellen werden die Buchungen einzeln abgerechnet. Dies gilt für jede einzelne Buchung und somit auch für die einzelne Bargeldverfügung.‘
Persönlich sehe ich in dieser Lösung eine weitere Einschränkung des Kundenservice vor Ort, aber auch gleichzeitig die Chance den dann verbleibenden Automaten möglichst dauerhaft vor Ort zu behalten. Die Geldinstitute können sich nunmehr die anfallenden Kosten teilen und somit dürfte die Wirtschaftlichkeit für den Standort Schwaney sich deutlich verbessern.

Hermann Striewe
Ortsvorsteher 
Eggegebirge

Back- und Braufreunde Schwaney haben jetzt eigenes Bio-Getreide für Brot und Bier.

Ein knusperiges Brot aus Natursauerteig mit einem frisch gebrauten naturtrüben Bier wollen die Schwaneyer Back- und Braufreunde jetzt aus eigenem Getreide herstellen und genießen.
Sehr spontan hat sich Biobauer Franz-Josef Driller bereit erklärt hierfür Flächen zur Verfügung zu stellen. Es war zwar schon Saatgut für die biolandzertifizierte Fläche bestellt aber dieses konnte noch mit andere Flächen getauscht werden. Die Fläche in Altenbeken mit der Flurstückbezeichnung „Drei Linden“ ist jetzt mit Braugerste und Sommerroggen eingesät.


Weiteres unter www.backundbraufreunde.de
 

 

Eggegebirge
Gemeinsames Projekt der Braufreunde aus Schwaney - Buke - Altenbeken
Drei Ortsteile in einem Sixpack.

Weiteres unter www.backundbraufreunde.de
 

 

2015 Erntedankumzug HR 041 500x332 equal
Da die Corona-Pandemie es der KLJB z. Zt. unmöglich macht einen Erntedankumzug zu planen, hat sie sich entschlossen den Umzug ins Jahr 2022 zu verschieben.

Der genaue Termin wir gerade mit anderen Vereinen, die ähnliche Probleme haben, abgesprochen.

BuB Imagebild
Unesco und Bundesregierung erklärten im Frühjahr 2020 das handwerkliche Bierbrauen in Deutschland zum „Immateriellen Kulturerbe“.

Bereits 2014 wurde "die Deutsche Brotkultur" durch die nationale UNESCO-Kommission in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Somit widmet sich auch das Projekt der Back- und Braufreunde Schwaney "Back- und Brautradition zu neuem Leben erwecken" dem von der UNESCO anerkannten immateriellen Kulturerbe "Handwerkliches Bierbrauen und der deutschen Brotkultur"

Weitere Informationen unter: Back- und Braufreunde Schwaney

Sternsinger

Helfen tut gut: den Menschen, die Hilfe bekommen, aber auch denen, die anderen helfen. Wenn wir in schwierigen Situationen füreinander da sind und einander unterstützen, gibt uns das Sicherheit und Geborgenheit.
Aufgrund der Corona-Pandemie läuft die Aktion „Dreikönigssingen 20*C+M-B+21“ etwas anders ab. Am Samstag, 16. Januar 2021 in der Zeit von 07:30 Uhr bis 10:30 Uhr stehen die Sternsinger vor dem Markant-Markt an der Osttorstraße sowie vor dem Backshop Grautstück an der Paderborner Straße. Hier und in der Kirche liegen die Aufkleber mit den Spendentüten zur Mitnahme aus. Die Spendentüten können den Sternsingern vor Ort übergeben oder im Postkasten am Pfarrhaus eingeworfen werden. Mit ihrer Spende würden sie so auch in diesem Jahr vielen Kindern helfen und den Sternsingern in Schwaney ein Stück Wertschätzung geben. Die neuen Sternsingergewänder schneiderten Marietheres Scherer und Mechthild Knoke.